Tipps von der Open Digital City

4 Tipps für das perfekte Interview

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Seit letzten Dezember ist die Open Digital City (ODC), die weltweit erste virtuelle Marketing- und Eventstadt, online. Dort kannst du dir 24/7 Tipps von Marketingexpert:innen abholen und dich virtuell vernetzen. Die Onlineredakteur:innen von exali und ich haben uns schon durchgeklickt, uns einige Vorträge angehört und können die ODC nur empfehlen. Und ich bin sogar selbst mit einem Vortrag vertreten. Heute habe ich dir aber ein paar Tipps von Markus Tirok für das perfekte Interview mitgebracht…

Interessante Podcasts brauchen gute Fragen: Im Artikel gibt es 4 Tipps vom Interview-Experten.
Interessante Podcasts brauchen gute Fragen: Im Artikel gibt es 4 Tipps vom Interview-Experten.

Wichtig vorab: Markus Tirok bezieht sich in seinen Tipps auf mündliche Interviews in Podcasts, Videos, Live-Streams oder auch auf Clubhouse.

Tipp 1: Die Zuhörer:innen nicht vergessen

Ein großes Missverständnis bei Interviews sei, so Experte Markus Tirok, dass die Leute immer denken, es gebe dabei nur zwei Personen: Eine, die die Fragen stellt und eine, die antwortet. Die wichtigste Person wird dabei aber vergessen, nämlich der oder die Zuhörer:in. Also der- oder diejenige, für die das Interview gedacht ist. Daher sein Tipp: Überlege vor dem Interview, für welche Zielgruppe du es machst, welche Themen diese interessieren und welche Antworten sie brauchen.

Auch bei der Länge eines Podcasts solltest du immer an die Zuhörer:innen denken. Er sollte also keinesfalls zu lange sein. „Große“ Themen solltest du lieber in mehreren Teilen behandeln.

Tipp 2: Stelle deine:n Interviewpartner:in vor

Nichts ist schlimmer als eine lange Vorstellungsrunde, in der sich am Anfang eines Gesprächs jeder Gast einzeln vorstellt. Denn bis es dann zum eigentlichen Interview kommt, vergeht zu viel Zeit und die einzelnen Karriereschritte deiner Gäste interessiert deine Zuhörer:innen wenig. Daher rät Markus Tirok: Stelle am Anfang deine Interviewpartner:innen kurz selbst vor, beschränke dich aber auf wenige Infos, die für das Thema des Podcasts wichtig sind.

Tipp 3: Kenne die Antworten auf deine Fragen

Dieser Tipp hört sich erst einmal seltsam an: Aber du solltest eine grobe Idee der Antworten auf deine Fragen bereits im Kopf haben. Denn dann weißt du auch, ob die Antwort interessant für deine Zielgruppe ist oder ob du dir die Frage sparen kannst. Außerdem fragst du viel zielgerichteter, wenn du eine ungefähre Vorstellung der Antwort hast, und kannst dir schon mal intelligente Zwischen- oder Nachfragen überlegen.

Tipp 4: Überlege dir, wohin du willst

Überlege dir vor dem Interview einen roten Faden und definiere die wichtigsten Punkte in deinem Interview. So kannst du den:die Antwortgeber:in besser lenken, du kannst konkretere Zwischenfragen stellen und du läufst nicht Gefahr, dass du wichtige Aspekte vergisst.

Du brauchst mehr Tipps zum Thema Moderation und Interview? Hier kommst du zur Website des Interview-Experten Markus Tirok und seinem Podcast Interviewhelden.

Über die Open Digital City (ODC) Die ODC ist die weltweit erste virtuelle Marketing- und Eventstadt und die digitale Adaption der Marketing Underground, die 2019 mit über 2.000 Teilnehmern in Berlin stattfand. Das Zentrum der ODC ist der ODC Campus, ein virtuelles Konferenz-Center. Hier kannst du dir kurze Insights von Expert:innen aus der Marketingwelt ansehen, zum Beispiel zu Themen wie Markenaufbau, PR, Apps, SEA/PPC oder Social Media. Daneben gibt es einmal im Monat den ODC Day mit Live-Streams zu verschiedenen Marketing-Themen, die du dir später auch als Aufzeichnung im ODC Campus ansehen kannst. Beim Store Day, der ebenfalls einmal im Monat stattfindet, öffnen die Geschäfte in der virtuellen Stadt ihre Tore, um mit ihren Gästen zu diskutieren, Produkte und Lösungen vorzustellen und ihr Wissen weiterzugeben.

Weitere interessante Artikel:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

gabrielle henderson bmUa zy ZQ unsplash
Videos, Story-Sticker und neue Verdienstmöglichkeiten: Instagram erweitert seine Funktionen
Instagram macht sich fit für den Kampf mit der Konkurrenz und fokussiert sich dafür verstärkt auf Videoformate. Zusätzlich sollen User:innen künftig bessere Chance haben, ihre… weiterlesen
TitelbildPODVideo
Branchen- & Wirtschaftsportraits: exali fragt nach! Mit Daniel Gaiswinkler
Was ist Print-on-Demand und wie können Sie damit Geld verdienen? Wir sprechen im Interview mit Experte Daniel Gaiswinkler über seinen Weg zum erfolgreichen E-Commerce Business… weiterlesen
TitelbildPODVideo
Branchen- & Wirtschaftsportraits: exali fragt nach! Mit Daniel Gaiswinkler
Was ist Print-on-Demand und wie können Sie damit Geld verdienen? Wir sprechen im Interview mit Experte Daniel Gaiswinkler über seinen Weg zum erfolgreichen E-Commerce Business… weiterlesen
timothy hales bennett OwvRB M GwE unsplash
Höhere Sichtbarkeit und mehr Kaufabschlüsse dank Facebook Shopping
Personalisierte Werbung, Datenschutz und Onlineshopping: Facebook plant einige Veränderungen seines Geschäftsmodells. Über die Einrichtung von Facebook Shopping können Sie als Onlinehändler:in… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.