RGBlog
Ralph Günther
exali-Gründer | Versicherungsexperte
Marketing für die Generation Z

TikTok fürs Business: 3 Kriterien zeigen, ob du einsteigen solltest

Mit viel Bewegung, bunt, kreativ und am besten lustig sollen TikTok Videos sein. Die bis zu 60 Sekunden langen Clips sind ganz nach dem Geschmack der jüngeren Generation. Das macht TikTok für viele Marketer zum idealen Kanal, um die Käufer der Zukunft zu erreichen, die auf gewöhnliche Marketingmaßnamenschlecht anspringen. Aber nicht jede Social Media Plattform eignet sich gleichermaßen für jedes Business. Deswegen verrate ich dir heute, woran du erkennst, ob sich ein TikTok Account für dein Unternehmen lohnt.

TikTok bietet mehr als nur Lipsync-Videos. 3 Kriterien zeigen, ob dein Unternehmen einen Account braucht.
TikTok bietet mehr als nur Lipsync-Videos. 3 Kriterien zeigen, ob dein Unternehmen einen Account braucht.

Also lass uns doch gleich einen Blick auf die Kriterien werfen…

1. Deine Zielgruppe ist jünger als 25

Die Plattform ist schnell, emotional und vor allem: lustig. Deswegen eignet sich TikTok super für den Verkauf von FSCG, also fast selling consumer goods. Dazu zählen Kosmetik, Musik, Zeitschriften, aber auch Nahrungsmittel, Lifestyle-Produkte oder Mode. Eben alles, was das Taschengeld so hergibt und mehr oder weniger impulsiv gekauft wird. Denn 7 von 10 TikTok Usern sind unter 25. Dienstleistungen, Produkte mit Erklärungsbedarf oder Käufe, die auf Vertrauen zum Anbieter setzen, sind deswegen ungeeignet für die hippe Video-App. Kurzgesagt: Influencer und Blogger haben mit Produktplatzierungen gute Chancen auf TikTok. Wer ein B2B-Business betreibt oder Kunden Ü30 als Zielgruppe hat, für den eignen sich andere Plattformen besser.

2. Deine Inhalte sind einfach und kurzweilig

Content, der auf TikTok gut funktioniert, lässt sich in Sekunden begreifen und bietet einen unerwarteten Twist, der entweder verblüfft oder für einen Lacher sorgt. Wenn Slapstick, kurzweiliger Humor und manchmal auch Selbstironie nicht zu deinem Geschäftsmodell passen, ist TikTok eher nichts für dich. Wenn du aber einen Social Media Manager hast, der schnell auf Challenges und Posts anderer User reagieren kann, emotional posten und auch den ein oder anderen Spaß machen darf, kann TikTok funktionieren. Achte allerdings darauf, immer denselben Content Creator vor die Kamera zu stellen, das macht es leichter, eine Geschichte zu erzählen und sorgt beim User für einen Wiedererkennungswert.

5 Fakten über TikTok

  • 90 Prozent der Nutzer loggen sich täglich ein
  • In Deutschland hat die App über 5,5 Millionen Nutzer pro Monat
  • In der Regel verbringen die User 50 Minuten pro Tag auf der Plattform
  • TikTok ist innerhalb von zwei Jahren so schnell gewachsen wie Facebook und Instagram in fünf Jahren
  • Viele Chart Hits wurden erst dank TikTok erfolgreich

 

3. Deine Werbestrategie funktioniert auf TikTok

Am Ende zeigt sich dein TikTok Potenzial natürlich erst, wenn du einen Testlauf auf der Plattform startest. Evaluiere also am besten nach einigen Wochen, was dir der TikTok Account bringt und was er kostet. Wächst der Kanal wie du es dir vorgestellt hast? Wie das Feedback der Community? Ist die Investition wirtschaftlich? TikTok Posts haben oft eine hohe Reichweite, aber deswegen noch lange keinen guten Return of Investment. Denn einen immer verfügbaren Social Media Manager abzustellen, der ein Video nach dem anderen produziert, kann ganz schön ins Geld gehen. Sollte sich TikTok für dich im ersten halben Jahr als Minusgeschäft herausstellen, schaff den Absprung und investiere das Werbebudget lieber in einen anderen Kanal.

Fazit: Es bleibt abzuwarten, wie sich TikTok in Zukunft weiter entwickeln wird, denn das Wachstum der App stellt selbst YouTube und Facebook in den Schatten. Wenn sich dein Unternehmen an eine besonders junge Zielgruppe richten will, führt schon jetzt kein Weg an TikTok vorbei. Unternehmen, die sich vor allem an die kaufkräftige Zielgruppe der über 25-Jährigen richten, sollten hingegen eher Abstand von TikTok nehmen und auf Kanäle setzen, die Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer aufbauen.

 

Weitere interessante Artikel:

Kategorien

Über Ralph Günther

Ralph Blog Bild

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

duong chung bKBhcQLcbg unsplash
Barrierefreie Website: Was bedeutet das neue Gesetz für Freelancer?
Die Barrierefreiheit für Websites ist künftig gesetzlich festgeschrieben. Wir betrachten im Artikel, welche Maßnahmen Unternehmen künftig ergreifen müssen. weiterlesen
kelly sikkema SkFdmKGxQ unsplash
Checkliste Projektvertrag: So sorgen Sie für eine gute Zusammenarbeit
Ein Projektvertrag bietet Sicherheit für alle Beteiligten – auch für Sie als Vermittlerin oder Vermittler von Projekten. Welche Punkte Sie unbedingt beachten sollten, lesen Sie im Artikel. weiterlesen
dimitri karastelev ZHFUYiaczY unsplash
Vertragsarten: So regeln Sie Projekte sicher
Welche Vertragsarten gibt es für Projekte? Und warum sollten auch Sie als Vermittlerin oder Vermittler sich damit auskennen? Unser Artikel klärt auf! weiterlesen
nasa QpbhSHj unsplash
Data Act: Diese Neuerungen bringt das europäische Datengesetz
Der Data Act ist in Kraft und bringt jede Menge neuer Vorgaben. Worauf Unternehmen sich einstellen müssen, lesen Sie im Artikel. weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Ralph Blog Bild
Ralph Blog Bild

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

LogoBlog

Absicherung für Ihr Business ohne kompliziertes Versicherungs-Blabla und tonnenweise Papierkram? Das gibt’s bei exali. Wir sind seit 2008 der Makler für Ihre Berufshaftpflicht – und zwar europaweit! Bei uns schließen Sie Ihren Versicherungsschutz komplett online in Echtzeit ab. Wählen Sie aus maßgeschneiderten Lösungen zur Absicherung von Risiken in Ihrem Berufsfeld: von IT- und Engineering-Experten über Kreative und Medienschaffende bis hin zu Beratern und eCommerce-Anbietern. Mit frei wählbaren Zusatzbausteinen wächst Ihre Berufshaftpflicht mit Ihrem Business mit. Bei Fragen und im Schadenfall sind unsere Profis aus dem exali-Kundenservice persönlich für Sie da. Denn wir finden: Ein digitales Angebot und persönliche Betreuung gehören unbedingt zusammen. So können Sie sich ganz auf Ihr Business konzentrieren – die Risiko-Absicherung übernehmen wir.