Want to be on top? Suchmaschinenmarketing ist meistgenutztes Werbe-Tool

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Werbebanner, Flyer, Newsletter und Co. – in Webshops grassieren allerhand Möglichkeiten, um das aktuelle Angebot bei den Kunden anzupreisen. Stets die Frage im Kopf: Wie bekomme ich mehr Kunden in meinen Webshop? Den größten Erfolg und damit ein Lächeln ins Gesicht der Betreiber zaubert dabei nach neuesten Erkenntnissen das Suchmaschinenmarketing: Wer bitte mag keine der begehrten Top-Platzierungen in den Suchmaschinenergebnissen ergattern?

Eine Umfrage von ECC Köln und Handelsverband Deutschland ergab: Das Suchmaschinenmarketing ist derzeit das beliebteste Werbungs-Tool bei Online-Händlern.
Werbung im Online-Handel: Suchmaschinenmarketing ist auf der Überholspur.

Auch exali.de ist mit Suchmaschinenmarketing, Newsflash und Werbebannern gut im Werbegeschäft dabei. Deshalb richtet sich unser Blick auf dem Blog heute auf eine aktuelle Umfrage im Rahmen des Konjunkturindexes Handel (e-KIX) über die „Werbemaßnahmen von Online-Händlern“.

Werbung animiert zum Kauf

Nichts animiert die Kunden mehr zum Kauf als Werbung – sollte man meinen. Doch ganz so einfach ist es gar nicht. Zum einen sollte die Werbung auf die Zielgruppe ausgerichtet sein; zum anderen muss je nach Branche und Konkurrenzumfeld eine passende Maßnahme identifiziert werden, bei der sich das Verhältnis von Kosten und Umsatz auch rechnet. Schließlich sollen sich die Online-Umsätze positiv entwickeln.

Entwicklungen im Online-Handel

Zuverlässige Daten und Fakten zum aktuellen Umsatz-Niveau des deutschen Online-Handels sowie zur künftigen Entwicklung liefern die regelmäßigen Umfragen des Konjunkturindexes Handel (e-KIX) des E-Commerce-Center in Köln (ECC) und des Handelsverbandes Deutschland (HDE): Unter der Lupe steht diesmal die Zusatzfrage nach den aktuell eingesetzten Werbemaßnahmen im e-Commerce, die den Online-Handel stabil halten.

Eine Umfrage von ECC Köln und Handelsverband Deutschland ergab: Das Suchmaschinenmarketing ist derzeit das beliebteste Werbungs-Tool bei Online-Händlern.
Die aktuell genutzten Werbemaßnahmen im Überblick.

Suchmaschinenmarketing liegt an der Spitze

Der erste Platz geht mit satten 58,1% an … das Suchmaschinenmarketing. Gerade auch in kleinen Unternehmen scheint diese Form der Werbung vielversprechend, wie die Umfrage bei rund 500 Betreibern von zum Großteil kleineren Webshops zeigt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die in den Suchmaschinen geschalteten Werbeanzeigen erscheinen immer dann, wenn ein Nutzer das gewählte Wort eingibt. So werden genau die Nutzer erreicht, die sich wirklich für das Angebot interessieren UND das Budget wird nur belastet, wenn die Anzeige tatsächlich angeklickt wurde. Mit knapp 20% und 27% weniger reihen sich der Newsletter (38,3%) und die Preisvergleichsseiten (31,4%) ein, die gerade hinsichtlich Kundenbindung gute Dienste leisten.

Online-Werbung für den Online-Handel

Die klassischeren Offline-Werbemaßnahmen werden im Online-Handel nahezu gar nicht mehr genutzt. Scheinbar sind sie out. Wer braucht heute noch Flyer und Prospekte, kann er doch auf seinem Smartphone schnell und einfach die erste Werbeanzeige bei Google anklicken.

Fazit: Die Online Experten von ECC haben uns mit dieser Umfrage aufschlussreiche Ergebnisse geliefert. Wer im Netz verkaufen will, muss die für ihn passende Werbung fest in seinen Budgetplan einplanen – sonst wird es vielleicht nichts mit steigenden Online-Umsätzen. Aber aufgepasst: Schon eine kleine Unachtsamkeit kann eine Abmahnung auslösen, deren finanzielle Folgen in einer Vermögensschadenhaftpflicht mitversichert sind!

Und was uns angeht: Obwohl die Werbebanner in der Umfrage etwas abgeschlagen sind, sind wir mit Newsflash und vor allem dem Suchmaschinenmarketing in puncto Werbung tatsächlich im vorderen Feld dabei 😉 Also beruhigt zurücklehnen, wir haben alles richtig gemacht!

» Hier gibt’s die Ergebnisse der Kurzumfrage nochmal zum Download!

Weiterführende Informationen:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

shutterstock zugeschnittenNews
Die 5 häufigsten Rechtsverletzungen und wie Sie diese vermeiden
Keine Rechtsverletzung, keine Abmahnung: Wir verraten, welche Rechtsverletzungen in der Praxis am häufigsten vorkommen und wie Sie diese vermeiden… weiterlesen
michael geiger JJPqavJBy k unsplash
Ransomware: Ein Schadenfall über einen Trojaner und ungenügende Absicherung
Hier ging wirklich alles schief: Nach einer Cyberattacke machte sich ein IT-Dienstleister daran, die IT-Systeme einer Consultingfirma wiederherzustellen. Menschliches Versagen und veraltete Technik machten… weiterlesen
steven binotto hEPKA KRk unsplash
Markenrechtsverletzung: Ein IT-Dienstleister vergisst Markenrecherche
Eine umfangreiche Markenrecherche gehört dazu, wenn man eine neue Marke anmelden will. In diesem echten Schadenfall „vergaßen“ diese jedoch sowohl der IT-Dienstleister als auch seine… weiterlesen
Substack Interview Sascha Pallenberg Artikelbild
Substack: Blog, Podcast und Newsletter über eine Plattform
Sascha Pallenberg gehört zu den bekanntesten Tech-Bloggern im deutschsprachigen Raum. Im Interview sprach er mit uns über sein neues Projekt „Metacheles“ und die Vorteile der Plattform… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

LogoBlog

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.