Als Freelancer durchstarten

Der Weg zum ersten Auftrag als Freelancer

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Sein eigener Boss zu sein, die Arbeitszeit frei einzuteilen und von jedem Ort der Welt zu arbeiten, wer sich diesen Arbeitstraum erfüllen möchte, wird häufig Freelancer. Doch jeder große Traum beginnt mit den ersten Schritten in die richtige Richtung, wie diese ersten Schritte aussehen können und worauf Einstiger und Umsteiger besonders achten müssen, erklärt unser heutiger Gastautor.

Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten
Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten

Hagen Lippmann ist Content Specialist bei Holvi und kennt die wichtigsten Basics für den Start ins Freelancertum. Diese verrät er heute auf meinem Blog. 

Wie positionierst du dich?

Von Anfang an solltest du dir bewusst machen, wie du dich positionierst. Sei selbstbewusst, aber auch selbstkritisch in deinen Fähigkeiten, teste dich aus und frage andere, was sie von deinem Vorhaben halten. Der Markt wandelt sich gerade rasant, individualisiert sich und wird flexibler. Da ergeben sich etliche neue Möglichkeiten und klassische Ideen wirken bald verstaubt.

Was ist dein Alleinstellungsmerkmal, was macht dein Produkt besonders oder welchen Service kannst du besser als andere?

Je klarer du dir deine Leistungen definieren kannst, desto besser kannst du sie am Ende anbieten.

Wo findest du Aufträge?

Als Freelancer hast du es in der Hand, wie du zu Aufträgen kommst und wie du Werbung für dich machst. Es liegt aber auch in deiner Verantwortung, genügend zu kriegen. Heutzutage gibt es viele Webseiten und Tools, die Freelancern das Leben vereinfachen. Allen voran sind das Plattformen, auf denen man seine Leistungen anbieten kann oder die Firmen findet, die diese brauchen. Als Beispiele dienen projektwerk.com/de oder freelancermap.de, aber es gibt noch etliche mehr.

Eine Agentur kann oft hilfreich sein, dass die richtigen Menschen einander kennenlernen und das Projekt zum Erfolg wird. Wichtig bleibt es dennoch, ein eigenes Netzwerk aufzubauen, um dir einen Namen zu machen und persönlich weiterempfohlen zu werden.

Was sagt das Finanzamt?

Bring von Anfang an Ordnung in dein Geschäftsleben. Für das Finanzamt ist es wichtig zu wissen, ob du Gewerbetreibender oder Freiberufler bist. Unabhängig davon brauchst du auf jeden Fall eine Steuernummer, die du ganz einfach beim nächsten Finanzamt beantragen kannst, um deine Einkommensteuererklärung zu machen.

Finanziell sollte unbedingt klar zwischen Privatem und Geschäftlichen getrennt werden. Ein Geschäftskonto zu führen, ist absolut sinnvoll und vermeidet die gröbsten Fehler in deiner Buchhaltung. Du behältst einen klaren Überblick darüber, wie du finanziell mit deinem Geschäft stehst. Sowohl traditionelle Geschäftskonten als auch reine digitale Lösungen stehen dir zur Verfügung. Holvi bietet dir etwa ein kostenloses Geschäftskonto an, welches schon ein Tool zur vorbereitenden Buchhaltung beinhaltet und in dem du noch ein Online-Store und ein Rechnungsstellungs-Tool integrieren kannst.

Welche Preisklasse bist du?

Nun hast du dich positioniert, den ersten Auftraggeber im Blick, hast eine Steuernummer und ein Geschäftskonto. Nun geht es um die brisante Frage, wie viel deine Leistungen eigentlich kosten. Meist wächst man in die richtige Preisklasse hinein. Zu Beginn seine ersten Referenzen aus dem Freundes- und Familienkreis zu ziehen und auch noch etwas flexibel mit seiner Preispolitik zu sein, ist vollkommen in Ordnung.

Wenn die ersten Schritte klarer geworden sind und man ein wenig Fahrt aufgenommen hat, geht vieles leichter von der Hand oder wird “Learning by doing”. Mit jedem Auftrag automatisieren sich die Handgriffe. Mit jedem Auftrag wächst du. Viel Glück!

Über den Autor:

Hagen Lippmann
Hagen Lippmann

Nachdem Hagen Lippmann Kultur-, Literatur- und Sprachwissenschaften studiert hat, an der Gründung einer Lesebühne und einer Galerie beteiligt gewesen war und ein Buch veröffentlicht hat, arbeitete er einige Jahre selbstständig und war unter anderem freier Autor eines Kulturmagazins. Nun füllt er den Blog “For Makers And Doers” für Holvi, der All-In-One-Lösung für deine Finanzen als Selbstständiger!

Weitere interessante Artikel:

Kategorien

Über Ralph Günther

Ralph Blog Bild

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

towfiqu barbhuiya bwOAixLGuc unsplash
Falsche Feiertage: Mediengestalter ruiniert Kalender

Ein Kalender ist nur hilfreich, wenn er die Daten eines Jahres akkurat abbildet. Ist das nicht der Fall, ist Chaos vorprogrammiert, wie dieser Schadenfall eindrücklich beweist.

weiterlesen

standsome worklifestyle hZcmnLfJfv unsplash
Workation für Freelancer: So gelingt die Kombination Arbeit und Reisen
Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Dafür müssen Sie nicht gleich auswandern, Sie können auch erstmal eine Workation einlegen. Wie das funktioniert, lesen Sie in unserem Artikel. weiterlesen
daniel k cheung cPFnlWcMY unsplash
Das Chaos schlägt zurück: Ein galaktischer Schadenfall zum Star-Wars-Tag
Die Arbeit als Freelancer ist hart – besonders als galaktischer Kopfgeldjäger, der sich mit kaputten Ersatzteilen, dreisten Kollegen und einem tollpatschigen Azubi herumschlagen muss. weiterlesen
razvan chisu Ua agENjmI unsplash
Assistance-Leistungen: Das Service-Plus Ihrer Berufshaftpflicht
Rechtstexte, anwaltliche Erstberatung, Cyberprävention und mehr – mit Abschluss einer Berufshaftpflicht über exali erhalten Sie nützliche Zusatzleistungen, die Ihr Business voranbringen. weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Ralph Blog Bild
Ralph Blog Bild

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

LogoBlog

Absicherung für Ihr Business ohne kompliziertes Versicherungs-Blabla und tonnenweise Papierkram? Das gibt’s bei exali. Wir sind seit 2008 der Makler für Ihre Berufshaftpflicht – und zwar europaweit! Bei uns schließen Sie Ihren Versicherungsschutz komplett online in Echtzeit ab. Wählen Sie aus maßgeschneiderten Lösungen zur Absicherung von Risiken in Ihrem Berufsfeld: von IT- und Engineering-Experten über Kreative und Medienschaffende bis hin zu Beratern und eCommerce-Anbietern. Mit frei wählbaren Zusatzbausteinen wächst Ihre Berufshaftpflicht mit Ihrem Business mit. Bei Fragen und im Schadenfall sind unsere Profis aus dem exali-Kundenservice persönlich für Sie da. Denn wir finden: Ein digitales Angebot und persönliche Betreuung gehören unbedingt zusammen. So können Sie sich ganz auf Ihr Business konzentrieren – die Risiko-Absicherung übernehmen wir.