Tipps und Tricks für perfekt designten Content

Mein Buchtipp: Content Design – durch Gestaltung die Conversion beeinflussen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Texte, Bilder und Videos ins rechte Licht zu rücken, das ist die Aufgabe von allen, die beruflich mit Content zu tun haben. Ich versuche das seit Langem mit meinem Blog, auf sozialen Netzwerken und auf der Seite von exali.de. Daher weiß ich auch, dass das kein leichtes Unterfangen ist. Da kommt das Buch „Content Design – durch Gestaltung die Conversion beeinflussen“ von den beiden Marketing-Experten Robert Weller und Ben Harmanus genau richtig!

„Content Design“ für alle die beruflich mit Content zu tun haben. Quelle: Hanser-Verlag.
„Content Design“ für alle, die beruflich mit Content zu tun haben. Quelle: Hanser-Verlag.

Mein aktueller Buch-Tipp richtet sich an all diejenigen, die mit Content aller Art zu tun haben.

Design und Content, zwei Dinge die unweigerlich zusammengehören, viel zu oft aber getrennt betrachtet werden. Doch damit ist jetzt Schluss! Das im Hanser-Verlag erschienene Buch ist ein echter Marketing-Rundumschlag. Detailliert nehmen sich die Autoren nicht nur die Inhalte, sondern auch das Design von Content vor.

Content, Design, Conversion-Optimierung: Alles in einem Buch

Die Hauptkapitel zeigen, dass Content und Design zusammengehören:

  • Voraussetzungen für erfolgreiches Content Design
  • Grundlagen der Gestaltung
  • Content
  • Design
  • Conversion-Optimierung

You get what you want: Text, Bild, Video…Die „drei Musketiere“ des Contents J werden im Buch genauestens behandelt. Dabei verfolgen die Autoren einen Drei-Stufen-Plan. Sie führen in die Grundlagen des Designs ein (super für die Nicht-Design-Experten unter den Lesern). Danach folgt der Content und am Ende die Umsetzung mit dem Ziel, auf Conversion zu optimieren.

Außen hui und innen…auch!

Dabei hält das Buch, was es verspricht und überzeugt mit leserfreundlichem, wissenswertem Content und anschaulichem Design. Von den Grundlagen geht es zu allen möglichen Tipps und Tricks, wie Content generiert und richtig dargestellt wird. Und am Ende jedes Kapitels gibt’s eine Zusammenfassung oder ein Fazit.

Ein kleiner Vorgeschmack: Drei wichtige Bild-Eigenschaften

Eine Grundregel des Content-Marketing ist: Lass dich auf deinen Kunden ein! Da ist es wichtig, dass beispielsweise Texte nicht zu lang und optisch ansprechend und vor allem in Suchmaschinen gut zu finden sind. Bilder sollten laut Weller und Harmanus vor allem drei Eigenschaften haben:

  • Qualität: Das Bild sollte Aufmerksamkeit erregen und dem Betrachter binnen kürzester Zeit den Kontext vermitteln
  • Individualität: Einzigartige und persönliche Motive können eine Marke charakterisieren
  • Konsistenz: Bilder sind Teil eines Corporate Designs. Nach diesem Schema funktioniert beispielsweise die lila Kuh von Milka. So unverwechselbar wie das Logo sollten auch die Bilder sein.

Mein Highlight: Die Anwendungsbeispiele

Seitenlange Erklärungen und trockene Auflistungen, wie es am besten geht…Fehlanzeige! Zu jedem Thema gibt es zahlreiche Anwendungsbeispiele. Das macht das Buch abwechslungsreich und extrem praxisnah. Oder wusstet ihr schon, wie wichtig beispielsweise die Wahl der richtigen Farbe und Form für euren Content ist? Eine ganz schön emotionale Angelegenheit ist das:

  • Rot steht für Leben, Liebe, Leidenschaft, Hitze und Kraft. Zu finden bei Media Markt oder Red Bull.
  • Orange symbolisiert Mut, Spaß, Erfolg, Freundlichkeit und Kreativität wie bei Fanta.
  • Gelb ist die Farbe der Sonne, der Wärme, der Freude und des Optimismus. Bekannte Marken sind IKEA oder Nikon.
  • Grün wird mit Natur, Wachstum, Harmonie und Gesundheit assoziiert, auch bei Knorr oder Heineken.
  • Blau ist die beliebteste Farbe, sie steht für Vertrauenswürdigkeit, Sicherheit, Professionalität und Loyalität. Auf Blau setzen Facebook, Twitter, LinkedIn und Co.

Da wird einem auf jeden Fall klar: Guter Content ist nicht alles, vor allem wenn er nicht richtig präsentiert wird – ein gutes Design hilft dagegen auch nichts, wenn der Inhalt nichts taugt!

Experten, Profis und noch mehr Experten

Die beiden Autoren sind wahre Experten auf ihrem Gebiet, das zeigen die 392 Seiten. Robert Weller ist seit 2014 Coach für Content-Strategie und hat davor für Agenturen und Unternehmen gearbeitet. Sein Co-Autor Ben Harmanus arbeitete unter anderem für Adidas, Microsoft und Nintendo. Heute beschäftigt er sich mit dem Produzieren von relevantem Content und der Optimierung der Nutzerfreundlichkeit von Web-Pages. Er tauscht sich darüber regelmäßig mit der Community aus und gibt Seminare. Zwei echte Profis in Sachen Content eben. Und das ist noch nicht alles: In dem Buch tauchen zahlreiche weitere internationale Experten auf, die ihr geballtes Wissen mit einbringen.

Fazit: Umfangreich, locker geschrieben und absolut anwendbar. Ich kann das Buch allen wärmstens empfehlen, die ihren Content noch treffender und ansprechender generieren und gestalten wollen. Das Buch ist sehr praxisnah und die zahlreichen Beispiele geben super Anregungen für die Gestaltung von Content. Mit den vielen Tipps ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann die Conversion steigt ;-). Leseprobe gefällig? Die gibt’s hier: Leseprobe „Content Design – durch Gestaltung die Conversion beeinflussen“

Weitere interessante Artikel:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

laurynas mereckas TL AoEDj c unsplash
Ein Software-Fehler in Apotheken führte zu falschen Medikamenten-Informationen
IT-Panne in Österreich: Weil die Apotheken-Software nicht richtig funktionierte, erhielten Patientinnen und Patienten falsche Informationen zu ihren Medikamenten. Was passiert war und wie der Fall… weiterlesen
sharon mccutcheon TZZwC xsClY unsplash
Wie gewollt „kreative“ Ideen Ihre Marketing-Kampagne ruinieren können
Stereotyp, unpassend oder einfach total daneben: Nicht jede Marketing-Kampagne sollte man seiner Zielgruppe tatsächlich zumuten. Damit Ihnen diese Peinlichkeiten erspart bleiben, haben wir inhaltliche… weiterlesen
gabrielle henderson bmUa zy ZQ unsplash
Update: Instagram plant Abo-Modell
Viele Apps nutzen bereits Bezahlmodelle, um zusätzlichen Umsatz zu generieren. Auch Instagram springt auf diesen Trend auf und plant ein Abo-Modell, mit dem User:innen ihre liebsten Content Creators… weiterlesen
Artikelbild
Branchen- & Wirtschaftsportraits: exali fragt nach! Mit freelancermap
Branchen- und Wirtschaftsportraits: exali fragt nach! In der neuesten Folge unserer Video-Interviewreihe spricht Versicherungsexpertin Sandra mit Magnus Gernlein von freelancermap über Vermittlung… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.