IT-Experten aufgepasst: Mit diesen Skills braucht Ihr Euch um die Zukunft keine Sorgen machen

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Der IT-Markt floriert, Selbständige und Freelancer können sich über eine hohe Nachfrage freuen und die Auftragsbücher sind oft gut gefüllt. Doch Trends ändern sich und niemand kann schon heute sagen, ob morgen nicht der Wind dreht und das Angebot die Nachfrage übersteigt. Deshalb lohnt sich ein Blick auf die Skills, die der Markt fordert, um auch in Zukunft volle Auftragsbücher zu haben – selbst wenn die Lage auf dem IT-Markt angespannter wird.

Mit speziellen IT-Skills schon jetzt Aufträge für die Zukunft sichern
Mit speziellen IT-Skills schon jetzt Aufträge für die Zukunft sichern

Eine interessante Studie zeigt, welche Skills im IT-Business immer mehr Nachfrage erhalten, weshalb sie heute Thema auf meinem Blog ist.

Was ein ITler können sollte…

Der IT-Vermittler dice.com hat für seine Studie untersucht, welche Jobpositionen von 2015 auf 2016 die meiste Lohnsteigerung erfahren haben. Daraus lässt sich ableiten, dass die Positionen für ITler nicht nur von besonderem Interesse sein dürften, sondern auch, dass die Nachfrage nach diesen Skills mehr steigt, als es der Markt derzeit hergibt. Obwohl sich die Studie auf den amerikanischen Markt bezieht, können wir wichtige Trends auch für Deutschland erkennen.

Die Liste der begehrtesten Skills:

Spark ist die Nummer eins

„Big Data“ ist die Zukunft, das zeigt auch der Sieger der Studie, denn wer den Umgang mit „Spark“ zu seinen Fähigkeiten zählen kann, hat die besten Chancen in Zukunft auf dem IT-Arbeitsmarkt heiß begehrt zu sein. Die Nachfrage nach Freelancern, die die Arbeit mit dem Framework für Cluster Computing beherrschen, ist im Zeitraum der Studie um 120 Prozent gestiegen.

Azure belegt Platz zwei

Die Cloud-Plattform Microsoft Azure bringt IT-Experten in der Studie eine um 95 Prozent gestiegene Nachfrage. Denn neben Big Date sind auch Web-Basierte Anwendungen ein Trend, der sich seit einiger Zeit deutlich durchsetzt. Wer sich schon jetzt auf den Umgang mit dem vielseitigen Dienst spezialisiert, hat gute Chancen auch in den nächsten Jahren volle Auftragsbücher zu haben.

Salesforce holt Bronze

Salesforce will seinen Kunden möglichst vielseitige Lösungen rund um den Vertrieb bieten. ITler die da mit aufspringen, können wohl in Zukunft auch auf gute Einkünfte hoffen. Denn die Nachfrage nach ITlern mit Salesforce-Wissen ist um 48 Prozent angestiegen.

Big Data auch auf dem Jobmarkt

Der vierte Platz geht an eher allgemeinere Skills. Unter dem Oberbegriff Big Date werden IT-Experten gesucht, die Erfahrung mit dem Sammeln, Organisieren und Analysieren großer Datenmengen haben. Das Buzzword „Big Data“ hat Freelancern im Studienzeitraum einen Anstieg an Jobangeboten um 43 Prozent gebracht.

Jira bringt Auftragsangebote

Das Softwareentwicklungstool Jira hat ITlern im Untersuchungszeitraum einen Anstieg der Auftragsangebote um 37 Prozent gebracht und landet damit auf dem fünften Platz der zukunftsträchtigsten IT-Tools.

Natürlich kann eine Studie nicht garantieren, dass sich der Markt tatsächlich weiterhin nach diesen Tendenzen entwickelt, sie kann aber eine mögliche Richtung aufzeichnen. Ich persönlich würde mich nicht einzig und alleine nach Vorhersagen richten. Gehen die eigenen Interessen aber zufällig in die Richtung einer der Fähigkeiten, die laut Studie gefragt sind, lohnt sich eventuell tatsächlich eine Fortbildung auf dem Gebiet. Und wer konkrete Zahlen will, kann gerne mal einen Blick auf die Grafik „Fastest Growing Skills on Dice“ werfen.

Weiterführende Informationen:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

shutterstock zugeschnittenNews
Die 5 häufigsten Rechtsverletzungen und wie Sie diese vermeiden
Keine Rechtsverletzung, keine Abmahnung: Wir verraten, welche Rechtsverletzungen in der Praxis am häufigsten vorkommen und wie Sie diese vermeiden… weiterlesen
michael geiger JJPqavJBy k unsplash
Ransomware: Ein Schadenfall über einen Trojaner und ungenügende Absicherung
Hier ging wirklich alles schief: Nach einer Cyberattacke machte sich ein IT-Dienstleister daran, die IT-Systeme einer Consultingfirma wiederherzustellen. Menschliches Versagen und veraltete Technik machten… weiterlesen
steven binotto hEPKA KRk unsplash
Markenrechtsverletzung: Ein IT-Dienstleister vergisst Markenrecherche
Eine umfangreiche Markenrecherche gehört dazu, wenn man eine neue Marke anmelden will. In diesem echten Schadenfall „vergaßen“ diese jedoch sowohl der IT-Dienstleister als auch seine… weiterlesen
Substack Interview Sascha Pallenberg Artikelbild
Substack: Blog, Podcast und Newsletter über eine Plattform
Sascha Pallenberg gehört zu den bekanntesten Tech-Bloggern im deutschsprachigen Raum. Im Interview sprach er mit uns über sein neues Projekt „Metacheles“ und die Vorteile der Plattform… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

LogoBlog

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.