Gut landen mit Onlinemarketing? Die Wunderwaffe Landing-Page macht’s möglich!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email


Gesehen – geklickt – und schwups, der Kauf ist unter Dach und Fach. Leider gelingt es nicht immer so leicht, Kunden online anzulocken und schnell an sich zu binden. Dafür muss man den Nutzern auf der Homepage schon etwas bieten. Und da kommt es zum Einsatz: das Wundermittel Landing-Page. Es ist genau für diesen Zweck konzipiert. Ohne viel Text, aber einprägsam formuliert lenken sie das Interesse des Kunden auf das Produkt – und zwar genau dann, wenn sie danach suchen.

Online-Marketer greifen vermehrt auf Landing-Pages zurück – eine zumeist erfolgreiche Strategie!
Online-Marketer greifen vermehrt auf Landing-Pages zurück – eine zumeist erfolgreiche Strategie!

Da Landing-Pages in letzter Zeit allgemein an Bedeutung gewinnen und sie auch in meinem Business bei exali.de eine große Rolle spielen, habe ich diese Woche auf meinem Blog ein ganz besonderes Fundstück parat: Ein eBook zur Planung, Erstellung und Optimierung erfolgreicher Landing-Pages.

Konkreter Inhalt knapp und simpel erklärt!

Landing-Pages können in Sachen Online-Marketing wirklich gute Dienste leisten – werden sie richtig um- und eingesetzt. Damit das auch klappt, gibt Karl Kratz in seinem leider kostenpflichtigen eBook geballtes, praxisbezogenes Fachwissen an die Hand. Aber auch schon ein kleiner Blick hinter den Link lohnt sich, denn ohne das ausführliche eBook zu kaufen, hält Kratz dort interessante, grundlegende Tipps und Tricks rund um erfolgreiche Landing-Pages bereit.

Im Prinzip ist deren Konzept recht schnell erklärt: Buchstäblich fungieren sie als Landeplatz für Kunden. Die exklusiv eingerichtete Webseite soll mit wenigen, aber prägnanten Worten eine im Voraus klar festgelegte Zielgruppe lockend in den Bann eines spezifischen Produktes ziehen. Das erhöht nicht nur die Chance auf Neukunden, sondern öffnet auch Türen für eine höhere Anzahl an Anträgen – oft trotz unveränderter Besucherzahlen!

Passende Antworten, statt neue Fragen

Dabei ist es gar nicht immer so einfach, den schmalen Grat zwischen erfolgreicher Landing-Page und einer zum lahmen HTML-Code mutierten Webseite richtig zu begehen; meist sind es nur Kleinigkeiten, die über Absprung oder Gewinn entscheiden. Herausforderung ist es, den Nutzern genau das zu bieten, was sie suchen: Information. Das heißt: Antworten liefern, nicht neue Fragen aufwerfen!

Damit die Antworten auch gezielt auf den Bedarf abgestimmt werden können, gibt es einiges zu beachten. In einer intensiven Analyse sollte im ersten Step geklärt werden, inwieweit das Angebot überhaupt dafür geeignet ist, spezifisch auf eine Zielgruppe zugeschnitten online vermarktet zu werden. Zudem muss klar sein: Soll die Landing-Page länger bestehen und auch in den Suchmaschinen verankert sein? Dann lohnt es sich die Contents vorweg entsprechend zu optimieren (z.B. HTML-Code für Überschriften).

Prototypen sind gefragt!

Wusstet ihr zum Beispiel, dass es bei manchen Ideen auch sinnvoll sein kann, erst eine prototypische Early-Bird-Landing-Page zu erstellen, um besser einschätzen zu können, wie viel Resonanz die Landing-Page zum Produkt in etwa bringt. Kommen wirklich die Kunden, die ihr gezielt ansprechen wollt zu euch oder müsst ihr euch in der Masse direkter und indirekter Mitbewerber doch irgendwie anders positionieren, um Orientierung zu bieten, Informationen an Mann zubringen und genügend Klicks zu erhaschen.

Fazit: Jeder im eBusiness wird sich früher oder später mit dem Thema Landing-Pages konfrontiert sehen. Das Interesse bezüglich der Thematik steigt zumindest rasant! Deshalb eBook nutzen und Tipps für die eigene Landing-Page einholen – ein „Durchstöbern“ lohnt sich allemal.
Auch in meinem Job bei exali.de beschäftigen wir uns schon länger mit den Möglichkeiten von Landing-Pages, haben aktuell einige Seiten überarbeitet und setzen auch neue ein. Mal sehen, was sich auf der Conversion-Seite so tut 😉


» Hier gibt’s die ersten Tipps und das leider kostenpflichtige eBook von Karl Kratz zum Download.

Weiterführende Informationen:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

mert guller jFBWOaoS o unsplash
10 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen
Grüne Suchmaschine, Ökostrom und ein nachhaltiges Geschäftskonto: In unserem Artikel erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit wenig Aufwand nachhaltiger wird… weiterlesen
Etsy Haendler zugeschnitten
Auf Etsy durchstarten: Infos, Tipps und Risiken im Überblick
Etsy hat das neue Programm „Verkäufer-Star“ eingeführt, bei dem Händler:innen für ihren Etsy-Shop ein Banner erhalten und kostenlos in Marketing-Aktivitäten von Etsy… weiterlesen
OMT Interview Christina Miedl Artikelbild
Videoproduktion fürs Business: Interview Christina Miedl von Seokratie
Videos sind mittlerweile ein fester Bestandteil einer erfolgreichen Marketing-Strategie. Christina Miedl, Web Video Producerin bei Seokratie, gibt uns im Interview Tipps zur Videoproduktion fürs Business. weiterlesen
summer
(Alb)Traumberuf Influencer? Ihre Risiken und die richtige Absicherung
In einem Rechtsstreit zwischen drei Influencerinnen und einem Abmahnverband hat der BGH nun entschieden: Die Nutzung von Tap Tags in Instagram-Beiträgen setzt nicht zwingend eine Werbekennzeichnung… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.