Startups aufgepasst: Hier gibt´s die wichtigsten SEO Tipps!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Endlich selbst den Ton angeben und die Arbeit frei einteilen: Der Start in die Selbständigkeit hat etwas Erlösendes; und dennoch kommen neue Belastungen hinzu. An vorderster Front kämpfen Startups – besonders ganz zu Beginn – um Auftraggeber und neue Projekte. Neue Kunden müssen angeworben und von der eigenen Arbeit überzeugt werden. Eine gut gemachte Homepage ist dafür in jedem Fall ein wichtiges Hilfsmittel, doch eine Homepage kann noch so gut sein, wird sie von potenziellen Kunden nicht gefunden, war die Mühe umsonst.

Keine Ahnung von Suchmaschinenoptimierung? Der Leitfaden für Startups hilft beim SEO-Einstieg und erklärt gut verständlich wie Google Eure Seite findet.
Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

Ein SEO-Leitfaden für Startups ist deshalb mein Fundstück der Woche.

SEO für Anfänger

Auf seiner Seite gibt der Unternehmer Christian Häfner Startups nicht nur Tipps, sondern berichtet auch über seine Erfahrungen zu Beginn der Selbständigkeit. „Der ultimative SEO Guide für Startups“ soll Gründern Starthilfe für die eigene Homepage und deren Suchmaschinenoptimierung geben.

Den Google-Bot verstehen

Der SEO Guide startet bei den absoluten Basics, und so stellt Christian Häfner die naheliegendste Frage überhaupt: Was will Google? Die Antwort darauf gibt eine gute Einführung, welche Faktoren der Suchmaschinengigant bei der Bewertung von Internetseiten mit einfließen lässt und wie Crawling, Google Bots und Ranking zusammenhängen.

Von der Theorie in die Praxis

Nach der grundlegenden Einführung bekommen Startups auch direkt ein erstes Handwerkszeug mit auf den Weg: Die Keyword-Recherche. Dabei nimmt er eine Webseite über Wein zum Beispiel und erklärt daran nicht nur die Keyword first und Topic first Methode, sondern auch Short-Tail- und Long-Tail-Keywords. Von der Keyword-Findung leitet Christian Häfner den Leser anschließend zum Aufbau eines suchmaschinenoptimierten Textes.

Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Google Bots gewisse Wörter wie „in“, „von“ und „auf“ einfach ignorieren? Das bedeutet, dass Ihr Euch in Euren Texten nicht „verkünsteln“ müsst, um zum Beispiel das Keyword „Fotograf Augsburg“ unterzubringen. Ihr könnt im Text getrost „Fotograf in Augsburg“ schreiben und die Google Bots erkennen Euer Keyword trotzdem.

Zum Abschluss verrät Christian Häfner noch weitere Hinweise zum Aufbau des idealen SEO-Textes und was in Sachen Links, Bullets, Fotos und Videos zu beachten ist.

Fazit: „Der ultimative SEO Guide für Startups“ liefert genau, was er verspricht: Einen ersten Einstieg in das Thema SEO. Wer noch keine Ahnung hat, wie ein suchmaschinenoptimierter Text aufgebaut werden muss, findet hier gut verständliche und leicht umzusetzende Erklärungen. Ich präsentiere auf meinem Blog häufig Fundstücke, die tief in die Materie einsteigen und Spezialwissen vermitteln. Doch gerade Startups freuen sich häufig über nützliche und gut verständliche Tipps, deshalb bekommt dieses Einsteiger-Stück heute von mir auch eine klare Empfehlung.

Weiterführende Informationen:

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on email
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

mert guller jFBWOaoS o unsplash
10 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen
Grüne Suchmaschine, Ökostrom und ein nachhaltiges Geschäftskonto: In unserem Artikel erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit wenig Aufwand nachhaltiger wird… weiterlesen
Etsy Haendler zugeschnitten
Auf Etsy durchstarten: Infos, Tipps und Risiken im Überblick
Etsy hat das neue Programm „Verkäufer-Star“ eingeführt, bei dem Händler:innen für ihren Etsy-Shop ein Banner erhalten und kostenlos in Marketing-Aktivitäten von Etsy… weiterlesen
OMT Interview Christina Miedl Artikelbild
Videoproduktion fürs Business: Interview Christina Miedl von Seokratie
Videos sind mittlerweile ein fester Bestandteil einer erfolgreichen Marketing-Strategie. Christina Miedl, Web Video Producerin bei Seokratie, gibt uns im Interview Tipps zur Videoproduktion fürs Business. weiterlesen
summer
(Alb)Traumberuf Influencer? Ihre Risiken und die richtige Absicherung
In einem Rechtsstreit zwischen drei Influencerinnen und einem Abmahnverband hat der BGH nun entschieden: Die Nutzung von Tap Tags in Instagram-Beiträgen setzt nicht zwingend eine Werbekennzeichnung… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.