Zu Besuch bei Lloyd´s, Teil 3: Zu Besuch bei Underwriterin Liz

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Frauen findet man unter den Underwritern bei Lloyd’s nur wenige. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass ich mit einer von ihnen ein persönliches Gespräch führen durfte.

Ich habe Elisabeth (Liz) Seeger direkt an ihrem Arbeitsplatz getroffen, der früher „box“ genannt wurde. Möchte ein Broker (Makler) ein Risiko versichern, muss er auf einer Bank warten bis ein Underwriter für ihn Zeit hat und ihn zu sich winkt.

Feste Termine gibt es bei Lloyd‘s nicht.

Sicht auf die offenen Büros bei Lloyds, auch box genannt
Sicht auf die Lloyds Büros. Die Abteilungen werden auch box genannt

Liz ist verantwortlich für das Lloyd´s Syndicate 33 der Hiscox AG. Sie ist spezialisiert auf Events und hat auch die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver versichert. In diesem Fall war die Hiscox ein so genannter Leader. Das bedeutet, dass das Hiscox Syndikat das Risiko nicht alleine trägt, sondern es sich gemeinsam mit anderen Syndikaten teilt, die weitere Anteile zeichnen – bis das Risiko vollständig versichert ist.

Erst mit der Unterschrift von Liz und dem Lloyd‘s Stempel wird ein solcher Kontrakt gültig. Den Stempel hat Liz extra für mich aus der Schublade geholt.

Gibt es denn auch Standardbedingungen für die Verträge, habe ich sie daraufhin gefragt. Sie hat gelächelt und charmant geantwortet: „Natürlich gibt es ein allgemeingültiges Loyd´s Wording. Bei Verträgen über 100 Millionen Pfund besteht der Kunde aber auf seinen eigenen Vertrag“.

Weiterführende Informationen

Kategorien

Über Ralph Günther

RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

Über die exali AG

exali logo

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Pocket
Email

Alles rund um Chancen und Risiken im Business auf exali.de:

gabrielle henderson HJckKnwCXxQ unsplash
Checkliste Projektvertrag: Die wichtigsten Inhalte und Infos
Spätestens, wenn Sie als Selbständige:r für Unternehmen größere Projekte übernehmen, sollten sie mit Ihrer/Ihrem Auftraggeber:in einen Projektvertrag abschließen. Welche… weiterlesen
shutterstock zugeschnittenNews
Die 5 häufigsten Rechtsverletzungen und wie Sie diese vermeiden
Keine Rechtsverletzung, keine Abmahnung: Wir verraten, welche Rechtsverletzungen in der Praxis am häufigsten vorkommen und wie Sie diese vermeiden… weiterlesen
michael geiger JJPqavJBy k unsplash
Ransomware: Ein Schadenfall über einen Trojaner und ungenügende Absicherung
Hier ging wirklich alles schief: Nach einer Cyberattacke machte sich ein IT-Dienstleister daran, die IT-Systeme einer Consultingfirma wiederherzustellen. Menschliches Versagen und veraltete Technik machten… weiterlesen
steven binotto hEPKA KRk unsplash
Markenrechtsverletzung: Ein IT-Dienstleister vergisst Markenrecherche
Eine umfangreiche Markenrecherche gehört dazu, wenn man eine neue Marke anmelden will. In diesem echten Schadenfall „vergaßen“ diese jedoch sowohl der IT-Dienstleister als auch seine… weiterlesen

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.
RGPortrait eckig final

Schnell, einfach und komplett online: So stellte ich mir als Versicherungsmakler den Abschluss einer Berufshaftpflicht für Freelancer und Selbständige vor.  Da kein Anbieter eine ansprechende Lösung hatte, setzte ich meine Idee 2008 selbst um und gründete die exali AG (damals exali GmbH). Über meine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich auf dem RGBlog.

LogoBlog

Die exali AG mit Sitz in Augsburg ist der Spezialist für Berufshaftpflicht-versicherungen für Freelancer und Selbständige. Ein intuitiver Online-Rechner ermöglicht den Abschluss einer Berufshaftpflicht in unter 10 Minuten. Bei exali treiben wir die Digitalisierung der Versicherungsbranche jeden Tag ein weiteres Stück voran.